Pflegehilfsmittel

Ihre Pflegekasse übernimmt die Kosten für Pflegehilfsmittel, die eine häusliche Pflege erleichtern.

Pflegehilfsmittel Gruppen, Erleichterung der Pflege und Pflegebett und Pflegerollstuhl

Körperpflege/Hygiene, Duschstuhl, Bettpfannen und Urinflaschen

zur selbstständigen Lebensführung und Hausnotrufsysteme

zur Linderung von Beschwerden, z.B. Lagerungsrollen

zum Verbrauch bestimmte Hilfsmittel wie saugende Bettschutzeinlagen zum einmaligen Gebrauch, Schutzbekleidung (z.B. Einmalhandschuhe) und Desinfektionsmittel


Kontakt

Der Anspruch auf Versorgung mit Pflegehilfsmitteln umfasst

  • Erstausstattung
  • Instandsetzungen, wenn technisch möglich und wirtschaftlich
  • erforderliche Ersatzbeschaffung
  • die Ausbildung im Gebrauch des Hilfsmittels

Weitere Informationen erhalten Sie bei unseren direkt bei Frau Spieker und Herrn Schütte
Telefon 05252 26 92 660

Erfahren Sie mehr im persönlichen Dialog.

Und sonst? Fragen Sie uns bitte. Wir sind mit Leib und Seele Fachleute und langjährig erfahren. 

05252 – 26 92 660