Schritte zur 24h Pflege

4 einfache Schritte 

Bei uns finden Sie die Hilfe, die Sie benötigen! Wir sind auf die provisionsfreie Entsendung von Pflegekräften für die 24 Stunden Betreuung ausgerichtet, speziell für Demenz-, Parkinson und Schlaganfallpatienten.

1. Klärung Ihres Hilfebedarfes im Rahmen der 24 h Betreuung Zuhause

  • Zu Beginn steht das Telefonat. In der Regel findet dann ein persönlicher Kontakt statt.
  • Unter Einbeziehung der vorliegenden Pflegesituation stimmen wir die weitere Vorgehensweise ab. Der Sozialdienst gibt Unterstützung und Hilfestellung.

Der Sozialdienst wird unterstützend tätig zu

  • Entlastungsmöglichkeiten der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Organisation häuslicher Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst und/oder Angehörige
  • Beratung zu ergänzenden Angeboten (z.B. Wohnraumberatung, Hilfsmittelversorgung)
  • Therapieangebote wie z. B. Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie.

2. Angebot, Vertrag und Ablaufplan

  • Nachdem wir Ihren Bedarf und die Situation kennen, stimmen wir uns mit Ihnen ab.
  • Der Zeitraum bis zum Start richtet sich nach Ihrer persönlichen Situation. Meist benötigen wir nur kurze Zeit, um die passende Pflegekraft für Sie zu finden.

Alle 24h-Pflegekräfte sind sozialversicherungspflichtig bei der OPIEKA24 angestellt. Die OPIEKA24 Schuette in Polen ist fester Kooperationspartner. Sie behalten uns als Ansprechpartner.

Vorteil: fester Ansprechpartner direkt vor Ort und Weisungsbefugnis durch die Gesellschaft.  (… und bis hier entstehen für Sie keinerlei Kosten)

  1. Auswahl der Pflege- bzw. Betreuungskraft
  • Nach Ihrer Zusage stellen wir das abgestimmte Personal für Sie zur Verfügung.
  • Die Pflegekräfte unserer Kooperation sind sozialversichert beschäftigt und unterliegen unserer Weisung.
  1. Beginn der Betreuung / Komfort-Anreise
  • Wir übernehmen die vollständige Reiseorganisation für das Personal.
  • Zum Starttermin begleiten wir die Pflegekraft persönlich zu Ihnen nach Hause, d.h. eine zeitliche abgestimmte und komfortable Anreise.
  • Alles ist neu – für Sie und gleichermaßen für die Pflegekraft. Aus diesem Grund sind wir in der Anfangsphase mit dabei, um das Kennenlernen zu erleichtern.

Ihr Vorteil:

Unsere Betreuungsmanagerin ist vor Ort und spricht polnisch – deutsch. Sie kennt sowohl die Pflegesituation bei Ihnen und das Personal.

Sie bleibt Ihnen und der Kraft als Ihr persönliche Ansprechpartnerin erhalten. Das erleichtert entscheidend für alle Beteiligten die persönliche Zusammenarbeit.