Häufige Fragen

Seniorenbetreuung

Seniorenbetreuung

Was ist das Geheimnis einer wirklich sicheren 24h Betreuung?

Sich an geltende Gesetze und Vorschriften zu halten und dabei die höchstmögliche Qualität zu finden – das ist der zentrale Bestandteil.


Gibt es eine Qualitätsnorm in der Branche?

Derzeit existieren in der Branche leider überhaupt keine Standards. Wünschenswert sind Transparenzkriterien, die eine Ausbeutung des Personals verhindern – zum Wohle der Pflegeperson, eine Mindestqualifikation des Personals und eine Versicherungspflicht. 

Wir haben eine Selbstverpflichtung: Keine Schwarzarbeit, keine Scheinselbständigkeit, keine arbeitnehmerähnlichen Verhältnisse, kein Lohndumping

Wir dokumentieren unsere Qualität.


Häufige Fragen zur 24h Pflege & wichtige Rahmenbedingungen

 Qualifizierte Beratung ist vor dem Start wichtig

  • Bei einer Pflegebedürftigkeit ist häufig die häusliche Situation zu verbessern.
  • Schütte Betreuung Zuhause hat es sich zur Aufgabe gemacht, Betroffenen die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen.
  • Schütte Betreuung Zuhause berät und organisiert unabhängig.

24h Pflegekräfte OPIEKA24 SCHUETTE

  • Opieka 24 Schuette SP. z o.o. ist die Kooperation von Schütte Betreuung Zuhause. 
  • Die Gesellschaft ist auf Gesundheitspersonal spezialisiert. Die Rechtsform „SP. z o.o.“ gleicht einer GmbH. 
  • Die Gesellschaft beschäftigt Seniorenbetreuer in sozialversicherungspflichtiger Anstellung. 
  • Die Mitarbeiter unterliegen der Weisung der Gesellschaft.
  • Pflegekräfte sind sorgfältig ausgewählt und nach geltenden Gesetzesvorschriften beschäftigt.
  • Vermittlungsprovision wird nicht berechnet

Einsatzzeiten der Pflegekraft

  • Die Betreuungskraft arbeitet ca. 40 Std. pro Woche.
  • Jede Betreuungskraft hat Anspruch auf tägliche Freizeit, die sie außerhalb des Hauses verbringen kann. Einen Tag in der Woche oder zwei halbe Tage muss zur freien Verfügung gestellt werden.
  • Grundsätzlich ist eine Betreuungskraft vor Überlastung zu schützen. Das Arbeitszeitgesetz sieht Höchstgrenzen für die tägliche und wöchentliche Arbeitszeit vor. 24-Stunden-Pflege bedeutet nicht, dass die Pflegekraft 24 Stunden am Tag arbeitet.

Unterkunft für Pflegekraft

  • Für die Pflegekraft muss ein möbliertes Zimmer mit Bett und Kleiderschrank zur Verfügung gestellt werden.
  • Kost und Unterbringungmüssen frei sein. Je behaglicher die Unterkunft ist, desto motivierter kann sich eine Pflegekraft einbringen.

 Wie lange bleibt eine 24 h Pflegekraft?

  • Pflegekräfte leben und arbeiten für begrenzte Zeit (oft 1-3 Monate) im Haushalt des pflegebedürftigen Menschen und wechseln sich mit einer weiteren Pflegekraft in diesem Rhythmus ab. Dieser Rhythmus ist auch von den Umständen der Aufgabe abhängig.

Auswahl der Pflegekraft und Sprachkenntnisse

  • Auf Grundlage des persönlichen Beratungsgespräches stimmen wir eine geeignete Betreuungskraft ab.
  • Diese Pflegekraft ist auf den Einsatz in deutschen Haushalten vorbereitet und verfügt mindestens über Grundkenntnisse der deutschen Sprache und Kultur.
  • Betreuungskräfte starten oft erst mit Grundkenntnissen, d.h. einzelne Worte bzw. einfachen Sätzen. Sprachbarrieren lassen sich fast immer mit einer Übersetzungs-APP auf dem Handy und ein wenig Wohlwollen überwinden. Und schnell stellt sich Harmonie ein.

Anreise der Betreuungskraft

  • Reiseorganisation für das 24 h Personal: die Betreuungskraft wird direkt in den Haushalt gefahren.
  • Zum Start begleitet unsere Koordinatorin die Mitarbeiterin in den Pflegehaushalt. Sie kennt Ihre persönliche Pflege-Situation und bleibt mit dem Personal in Verbindung.

Falls dauerhafte Anwesenheit im Haushalt notwendig ist

  • Sollte die ständige Anwesenheit der Betreuungskraft erforderlich sein, kann z.B. zu Lasten der Pflegekasse zusätzliche Entlastungsleistung gemäß § 45b SGB XI genutzt werden. Wir helfen gerne.

Zusätzliche Entlastungsmöglichkeiten 

  • Die optionale Zusammenarbeit z. B. dem ambulanten Pflegedienst, einer Tagespflege sichert eine dauerhaft gute Versorgung. Dies entlastet im Bedarfsfalle. Hohe Pflegegrade bzw. Präsenzzeiten können das erforderlich machen. Wir beraten Sie gerne an.

Was passiert, wenn die Pflegekraft krank wird?

  • Bei Krankheit oder Ausfall der Betreuungskraft wird Opieka 24 schnellstmöglich für Ersatz sorgen.

Haushaltsgeld

  • Planen Sie für eine Pflegekraft ca. 150-200 Euro monatlich für die Haushaltsführung zusätzlich mit ein. Konkret gemeint sind hier dieKosten für Lebensmittel, Verbrauchs-Artikel im Haushalt.
  • Es erleichtert der Pflegekraft die Aufgabe, wenn sie Haushaltsgeld für den gemeinsamen Einkauf zur Verfügung hat. Sie führt ein Haushaltsbuch und dokumentiert die Kosten mit den Kassenzetteln.

Hausnotruf

  • Bei Anerkennung eines Pflegegrades wird das monatliche Paket eines Hausnotrufs durch die Pflegekasse erstattet. Ein Hausnotruf erlaubt auch bei Abwesenheit einer Pflegekraft den Hilferuf.

Haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich absetzen

  • Sind Sie Auftraggeber einer haushaltsnahen Dienstleistung, z.B. einer Pflege- oder Betreuungsleistung, können Sie eine Steuerermäßigung (direkter Abzug von der Steuer) in Anspruch nehmen.  
  • Voraussetzung für die Steuerermäßigung ist, dass Sie eine Rechnung erhalten haben und die Zahlung auf das Konto des Leistenden durch Überweisung erfolgt ist.
  • Wir zeigen Ihnen, welche finanziellen Entlastungsmöglichen darüber hinaus bestehen können.

Therapietools

  • Schütte Betreuung Zuhause beschäftigt sich mit innovativen Therapietools, die den Patienten-Alltag unterstützen. Übungen, Hilfsmittel, und Protokolle sollen die Zusammenarbeit im Patientenumfeld intensivieren. Zugleich gibt es wertvollen Aufschluss über die Patienten-Compliance und liefert wertvolle Ansätze zur Therapiebegleitung.
  • Telemedizin, MoveApp©, Speechcare©, Withings ©Sleep Tracking, intelligente Haustechnik

Erfahren Sie mehr im persönlichen Dialog.

 Und sonst? Fragen Sie uns bitte. Wir sind mit Leib und Seele Fachleute und langjährig erfahren. 

Schütte

Schütte in der Apotheke